Drehkolbenverdichter

Das Beste aus zwei Welten.

Der Drehkolbenverdichter Delta Hybrid zählt zu den innovativsten Lösungen der Kompressortechnologie. Und bei weitem zu den effizientesten Maschinen im großen Regelbereich von 25 bis 100 Prozent. Delta Hybrid ist weltweit bislang das einzige Aggregat, das die Vorzüge von Gebläse- und Verdichtertechnologie in einem System vereint. Für völlig neue Möglichkeit in der Unter- und Überdruck-Erzeugung. Und für Einsparungen bis zu 15 Prozent.

Zwei Profile. Ein Aggregat.

Die jüngste Technologie Generation von AERZEN bringt ein neues Prinzip in die Verdichtung. Gemeint ist die perfekte Synthese aus Drehkolbengebläse und Schraubenverdichter in einem Aggregat. Der innovative Drehkolbenverdichter Delta Hybrid nutzt zwei verschiedene Rotorenprofile. Ein 3+3 Gebläseprofil, zugeschnitten für niedrige Druckdifferenzen bis zu 800 mbar – und gleichzeitig ein 3+4 Verdichterprofil, ausgelegt für höhere Drücke bis 1.500 mbar. Damit schließt Delta Hybrid die Lücke im bisherigen Maschinen-Mix. Und bietet ein breites Leistungsspektrum für die punktgenaue Auslegung auf unterschiedlichste Prozessanforderungen – mit bis zu 15 % Energieeinsparung gegenüber herkömmlichen Kompressoren.

Heißere Temperaturen. Höhere Sicherheit.

Die Drehkolbenverdichter Delta Hybrid arbeiten in einem extrem weiten Spektrum industrieller Schlüsselanwendungen. Wirtschaftlich stand-alone oder hocheffizient im Maschinenverbund. Die Aggregate sind global einsetzbar. Auch in Zonen, in denen sehr hohe Umgebungstemperaturen herrschen. Bzw. in Anwendungen mit extremen Ansaugtemperaturen. Mit Delta Hybrid sind heute Endtemperaturen von 160 °C bis zu 230 °C möglich. Eine Voraussetzung für hohe Betriebssicherheit in allen Prozessen.

Drehkolbenverdichter Delta Hybrid

Bauart
Drehkolbenverdichter
Ausführung
Überdruck , Unterdruck
Volumenstrom
110 bis 9.000 m3/h
Fördermedium
Luft , Neutrale Gase
Förderung / Verdichtung
öl-frei