man in blue with helmet

Lösungen für die Zementindustrie

Gebläse und Verdichter - konzipiert für bessere Lösungen beim Einsatz in der Zementindustrie

Sicherheit ist die oberste Priorität für die äußerst schwierigen Anwendungen im Zementwerk. Deshalb werden AERZEN Gebläse, Drehkolbenverdichter und Schraubenverdichter für die Zementindustrie nach höchsten Standards gebaut, um einen sicheren und zuverlässigen Betrieb in den anspruchsvollen Zementumgebungen zu gewährleisten.

Spezifische Merkmale für die Zementindustrie

Scheme of the production of cement by the dry process
Use of AERZEN technologies in the cement industry

Für alle Modellreihen von AERZEN stehen spezifische Ausführungen und Optionen zur Verfügung, die in die Anwendung passen:

  • Luftfilterlösungssystem für stark verunreinigte Umgebungen
  • Enddrucksensor, der den Elektromotor abschaltet, um die Maschine vor einem kritischen Ausfall zu schützen
  • Endtemperatursensor, der den Elektromotor abschaltet, wenn die Austrittstemperatur die Maschinentemperaturgrenze überschreitet,
    um schwere Schäden an der Maschine zu vermeiden und Sicherheitsproblemen vorzubeugen.
  • Funkensperre im Druckschalldämpfer und nicht brennbarer Schaum in der Schallhaube
  • AERtronic Überwachungssystem für Echtzeitbetriebsinformationen und Datentransfer für sicheren und kontinuierlichen Betrieb

Application reports

IMPROVING THE COAL-FEEDING CONVEYING SYSTEM IN A HOLCIM CEMENT PLANT

SUCCESS STORY - HOLCIM CEMENT PLANT

AERZEN, as a specialist in cement applications, improves the pneumatic conveying coal feeding system to the main burner in Holcim Colombia Plant. The plant located in Nobsa, a small town 2.5 hours away from Bogota. The plant capacity is about 3Mt/year of cement and a market share in Colombia of 12% with high growth expectation after Lafarge Holcim joint venture in 2015.