Aerzener Maschinenfabrik

Unser Kerngeschäft: Komprimierung von Gasen.

Verwaltungsgebäude auf dem Gelände der AERZEN Firmenzentrale
2013/14 wurde das neue Verwaltungsgebäude auf dem Gelände der AERZEN Firmenzentrale eingeweiht.

Seit 1864 konstruiert AERZEN Hochleistungsmaschinen für die Industrie.

Wir haben uns entwickelt von einer reinen Maschinenfabrik zu einem Global Player, der zuverlässige, energieeffiziente und hochleistungsfähige Gebläse und Schraubenverdichter an Kunden weltweit liefert. Auf diesem Weg sind wir federführend bei Neuheiten bei unseren komplexen und anspruchsvollen Anwendungsgebieten und haben mehrere neue Technologien entwickelt, die nicht nur den Bedürfnissen des Marktes gerecht werden, sondern diesen nach vorne bringen.

Das haben wir immer getan und das werden wir auch weiterhin tun. Diese Geschichte und diese Kultur haben den Namen AERZEN zu mehr als nur einem Namen gemacht. Es ist zu einem Gütesiegel geworden. Wenn Sie den Namen AERZEN auf einer Maschine lesen, wissen Sie genau, was Sie erwartet.

Rechnen Sie mit... Expect performance.

Daten und Fakten

Aerzener Maschinenfabrik GmbH
Reherweg 28
31855 Aerzen
Germany

Gründungsjahr: 1864

Lieferprogramm: Gebläse, Verdichter, Drehkolbenverdichter, Gaszähler, Turbogebläse
Zertifizierung: DIN EN ISO 9001

Mitarbeiter: ca. 2.000 (weltweit)
Tochtergesellschaften: >48 weltweit

Stammkapital: 10,23 Mio. €
Umsatz: ca. 320 Mio. € (AERZEN-Gruppe)
Exportanteil: ca. 85%

Betriebsfläche: ca. 180.000m²
Gebläseproduktion: ca. 14.000 pro Jahr
Verdichterproduktion: ca. 10.000 pro Jahr
Gaszählerproduktion: ca. 800 pro Jahr


Vision 2022 - EXPECT PERFORMANCE

AERZEN ist einer der drei weltweit führenden Anwendungsspezialisten in der Förderung und Verdichtung von Gasen mit energieeffizienten und ressourcenschonenden Produkten und Produktionsverfahren.

mehr erfahren

AERZEN blickt auf eine bewegte Geschichte zurück

Ob Wilhelm Meyer, der als Erster auf dem Kontinent Drehkolbenmaschinen nach dem Rootsverfahren herstellen ließ, Hermann Allstaedt, der in den 1930er Jahren als Geschäftsführer die Produktion konsequent auf Gebläse, Pumpen und Gaszähler konzentrierte oder Hasso Heller, der 1968 mit der Gründung der ersten Tochtergesellschaft Aerzen France die Firma auf Internationalisierungskurs brachte – in den letzten 150 Jahren wurden immer wieder mutige Entscheidungen getroffen und waren der Konkurrenz damit den wichtigen Schritt voraus.

mehr erfahren

Zertifikate

Durch Investitionen in fortschrittliche Technik und Methoden entwickeln wir innovative Produkte und Verfahren. Wir orientieren uns an anerkannten, nationalen und internationalen Normen und richten unsere Geschäftsprozesse am Normenwerk der DIN ISO 9001, DIN ISO 14001 und DIN ISO 50001 aus.

mehr erfahren