Arbeiten bei AERZEN

Ein Teil des Unternehmens sein

Neval Irmak - Fertigungsplanerin

Neval Irmak

Name:
Ausbildung:
Position:

Neval Irmak
Diplom Wirtschaftsingenieurin (FH)
Fertigungsplanerin


Mein Weg nach Aerzen:

Mein Weg begann mit der Ausbildung als Metallbauerin und dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens im Maschinenbau. Als Diplomarbeit erstellte ich einen Businessplan, der einen neuen Geschäftsbereich unter Lean Gesichtspunkten aufbauen sollte. Die anschließende Umsetzung und mein Tätigkeitsschwerpunkt im Marketing/ Vertrieb sowie Projektmanagement waren mein Sprungbrett zu AERZEN.  Als Young Professional begann ich mit dem Nachwuchsingenieursprogramm bei AERZEN.

Meine Aufgaben:

Im Bereich der Fertigungsplanung arbeite ich sehr vielseitig. Hauptsächlich koordiniere ich Beschaffungs- und Verkaufsprojekte von Werkzeugmaschinen. Diese bestehen aus der Montageplanung oder aus Prozessthemen, Betreuung der Materialstammpflege in SAP sowie Themen und Maschinenrichtlinien. Aktuell bin ich außerdem als Teilprojektleiterin im Thema „Lean-Logistik“ aktiv.

Mein einzigartiges Erlebnis:

Der gespürte Wandel mit der 150 Jahr Feier und die Dynamik, die jetzt dahinter steht. Die neue Marke „AERZEN“, die Vision 2022 und Aerzen Performance sind nur einige Beispiele, die zeigen, dass wir uns verändern und einen klaren Weg eingeschlagen haben - Ziel 2022.

Darum arbeite ich gern bei AERZEN:

Meine Motivation ist hoch und hat sich seit meinem Einstieg in AERZEN nicht verändert. Mir wird wegen meiner optimistischen Art oft gesagt: „Sie werden gegen die Wand laufen.“ Bisher bin ich noch nicht gegen die Wand gelaufen. Mit einer positiven Einstellung und Durchhaltevermögen ist fast alles zu meistern. Mir macht das Arbeiten hier einfach Spaß. Insbesondere aber auch, weil hier jeder den Freiraum hat Verantwortung zu übernehmen und mitzugestalten.

Meine Chancen und Perspektiven:

Die Anforderungen für einen  Fertigungsplaner nehmen mit dem zeitlichen Wandel immer mehr die Funktion eines Allrounders an. Für mich kommen mir jetzt sowohl der kaufmännische als auch der technische Hintergrund aus meinem Studium  zugute. Ich kann mir vorstellen mich im Bereich Produktion & Logistik zu spezialisieren oder aber mich als Führungskraft weiterzuentwickeln. Die Möglichkeiten sind hier in jedem Fall vorhanden.

Zitat:

Jeder hat den Freiraum Verantwortung zu übernehmen und die Zukunft des Unternehmens aktiv mitzugestalten.